Sozialpraktikum

Das Sozialpraktikum dient dazu, das Leben aus einer ungewohnten, aber wichtigen Perspektive kennen zu lernen, ohne die das ganze menschliche Leben nicht wahrgenommen werden kann.  

Dieses Schülerinnen und Schülern zu vermitteln gehört wesentlich zu unserem Bildungsauftrag dazu. Deshalb begleiten und unterstützen wir Lehrerinnen und Lehrer, die an Ihrer Schule ein Sozialpraktikum einführen möchten.

Soziales Lernen, Sozial- und Diakoniepraktika liegen zur Zeit allgemein hoch im Kurs, längst nicht nur in den Schulen. Breitgefächert ist die Angebotspalette: Sozialpraktika für Manager, für leitende Angestellte, für Auszubildende in nicht-sozialen Betrieben, in der Konfirmandenarbeit, für angehende Lehrer und Lehrerinnen.

In den Schulen bekommt das Sozialpraktikum eine stetig wachsende Bedeutung. Soziales Handeln ist eine wichtige Kompetenzorientierung. Sie spielt für das Schulklima eine wesentliche Rolle.

Für SchülerInnen sind soziale Fähigkeiten im Blick auf Ihr späteres Arbeitsumfeld und die gesamtgesellschaftliche Situation unerlässlich. Zeitgemäße Arbeitgeber achten auf derartige Erfahrungen.

Im Sinne einer ganzheitlichen Bildung und Kompetenzorientierung ist es deshalb sinnvoll, SchülerInnen an den Bereich sozialen Lernens und an Sozialpraktika heranzuführen.

Wir bieten Ihnen an, Sie als Lehrerinnen und Lehrer dabei zu beraten und zu begleiten ein Sozialpraktikum an ihrer Schule einzuführen.

Verschiedene Angebote können Sie mit uns vereinbaren:

  • Information im Lehrerkollegium
  • Beratungsgespräch mit beteiligten Lehrkräfte
  • SchiLF für die Lehrkräfte, die das Praktikum organisieren und begleiten
  • Arbeitskreis Sozialpraktikum

Bei den verschiedenen Angeboten geht es von einer ersten Information über die Beratung welche Organisationsform, Dauer und Praktikumsstellen für die jeweilige Schule (ggf. abhängig von Alter und Anzahl der SchülerInnen) bis zur konkreten Planung (Elterninformation, Vorbereitung der Schüler, Besonderheiten der Begleitung gegenüber dem Betriebspraktikum, Auswertung usw.).

Darüber hinaus sind Sie eingeladen am Arbeitskreis Sozialpraktikum teilzunehmen, der sich zweimal im Jahr trifft. Dort wird jeweils zu einem Schwerpunktthema gearbeitet und durch den informellen Austausch bekommt man Anregungen für die eigene Arbeit.

Wir können im Vorfeld telefonisch oder per Mail abklären an welcher Stelle Sie Begleitung und Beratung benötigen.

Angelika Ludwig

Dozentin, Pfarrerin

• Religiöse Schulwochen
• Begleitung und Beratung
zu Diakoniepraktika
• Schulseelsorge

Tel.: 02304 / 755 - 274
Email: angelika.ludwig@pi-villigst.de

mehr

Verwaltung

Daniela Gobs
Verwaltung

Tel.: 02304 / 755 - 277
Email: daniela.gobs@pi-villigst.de

 
 
 
 
Sozialpraktikum
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum