Veranstaltungen

Aktuelle Mitteilungen

Rainer Timmer wird Leiter des Pädagogischen Instituts

Die westfälischen Kirchenleitung hat ihn dazu am Donnerstag (16.5.) berufen.

Rainer Timmer wird Leiter des Pädagogischen Instituts

Rainer Timmer (51) wird Leiter des Pädagogischen Instituts der Evangelischen Kirche von Westfalen.  Er tritt am 1. September die Nachfolge von Prof. Dr. Hans-Martin Lübking an, der in den Ruhestand gegangen ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pädagogischen Instituts heißen Ihren neuen Leiter herzlich willkommen. Das Pädagogische Institut (PI) in Schwerte-Villigst ist die „Denkfabrik“ der westfälischen Landeskirche für pädagogische, religionspädagogische und schulpolitische...Rainer Timmer wird Leiter des Pädagogischen Instituts

Beharrlich für Bildung und Gerechtigkeit

Dr. Hans-Martin Lübking ist in den Ruhestand gegangen

Beharrlich für Bildung und Gerechtigkeit

Dr. Hans-Martin Lübking ist am 30. April in den Ruhestand gegangen. Bildung und Gerechtigkeit waren seine Themen. Besser gesagt: sein Thema, denn Bildung und Gerechtigkeit gehören für ihn untrennbar zusammen. Hans-Martin Lübking hat sich dafür stark gemacht, so lange er in der Kirche aktiv war. Und er war ein Berufsleben lang sehr aktiv. Am 30. April war sein letzter Arbeitstag vor dem Ruhestand. 17 Jahre hat er das Pädagogische Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen...Beharrlich für Bildung und Gerechtigkeit

„Nur eine öffentliche Kirche ist eine tolerante Kirche!“

Konferenz der Ev. Schulaufsichtsbeamten in Westfalen

„Nur eine öffentliche Kirche ist eine tolerante Kirche!“

22. April 2013 in Villigst Unser christlicher Glaube ist eine persönliche Angelegenheit, aber Religion ist keine Privatsache. Mit einer eindeutigen Position verabschiedete sich gestern Prof. Dr. Hans-Martin Lübking von den Schulaufsichtsbeamten aus Westfalen. In seinem Referat über „Christentum und Toleranz“ forderte Lübking eine aktive Toleranz. Es geht nicht um die Duldung des anderen, sondern um eine Auseinandersetzung...„Nur eine öffentliche Kirche ist eine tolerante Kirche!“

Alles hat seine Zeit

28 Religionslehrerinnen und ein Religionslehrer wurden in Villigst voziert

Alles hat seine Zeit

SCHWERTE - 28 Religionslehrerinnen und Religionslehrer haben am Freitag, 22. März 2013, die Vokation, also die kirchliche Zulassung zum Religionsunterricht erhalten. Die Schulen, an denen Sie unterrichten, umspannen eine große Region von Datteln im Norden bis Siegen im Süden – und von Bottrop im Westen bis Paderborn im Osten. Außerdem waren fast alle Schulformen vertreten: von der Förderschule über die Grundschule, die Hauptschule, die Realschule, die Gesamtschule, das Gymnasium bis zum...Alles hat seine Zeit

"Der Himmel, der ist,..."

"...ist nicht der Himmel, der kommt." 3. Schülerinnenakademie in Haus Villigst

"Der Himmel, der ist,..."

Zu Beginn der Osterferien trafen sich über fünfzig Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Bundesgebiet zur 3. Schülerinnenakademie in Villigst. Zwischen Kreativität und Workshops, Markt der Möglichkeiten und Buntem Abend haben sich alle Teilnehmenden intensiv mit der Frage beschäftigt, wie sieht der Himmel aus, der kommen wird. Was wird anders..."Der Himmel, der ist,..."

Schulinterne Lehrerfortbildung

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 
 
 
 
Pädagogisches Institut der EKvW
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum