Veranstaltungen

Aktuelle Mitteilungen

Andreas Nicht als Dozent des PI in den Ruhestand verabschiedet

Andreas Nicht als Dozent des PI in den Ruhestand verabschiedet

Im Anschluss an eine Tagung über "Humor und Kreativität" wurde der PI Dozent Andreas Nicht mit einem Gottesdienst von Landeskirchenrat Fred Sobiech in den Ruhestand verabschiedet. 18 Jahre war Andreas Nicht als Pädagoge und Lehrer im PI zuständig für die Förderschulen und somit auch für die Fragen der Inklusion. Er begleitete die Fachleiter*innen pädagogisch und hatte viele zusätzliche Funktionen. Darüber hinaus war Andreas Nicht ein Dozent, der viele kreative Impulse und Methoden...Andreas Nicht als Dozent des PI in den Ruhestand verabschiedet

PI verleiht ABI-Preise 2018

PI verleiht ABI-Preise 2018

Das Arbeiten und Lernen ist jetzt zunächst für die Abiturient*innen in NRW vorbei. Wie in jedem Jahr haben Schulen dem PI diejenigen mitgeteilt, die im Fach Evangelische Religionslehre mündlich oder schriftlich in den Prüfungen herausragende Leistungen erzielt haben. Diese erhalten vom PI ein Buchpräsent, das in den Schulen dann in einem würdigen Rahmen überreicht wird. Wir freuen uns darüber, dass viele das Fach "Religion" zu einem ihrer Abiturfächfächer wählen. In diesem Jahr...PI verleiht ABI-Preise 2018

Kreative Zugänge zu Psalmen

Kreative Zugänge zu Psalmen

Jährlich laden Dr. Elke Jüngling und Andreas Nicht, die zuständigen Dozent*innen am Päd. Institut Villigst die Fachleiter*innen und Lehramtsanwärter*innen aller Schulformen und Schulstufen zur Jahrestagung ein, dieses Jahr vom 27.06. – 29.06.2018.Es war wie immer eine bunte, kreative, ereignisreiche Tagung.Verschiedene Workshops zu den Themen „Am Anfang war das Wort  – sprachliche Zugänge“, „Bibliodramatische Elemente, „Bilder sprechen lassen – in Bildern sprechen“, ...Kreative Zugänge zu Psalmen

Auszeichnung mit dem Comenius-EduMedia-Award 2018 für „Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“

PI-Dozent*innen erhalten Preis für Buchveröffentlichung

Auszeichnung mit dem Comenius-EduMedia-Award 2018 für „Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“

Beate Brauckhoff und Ulrich Walter, Dozent*innen am Päd. Institut der Ev. Kirche von Westfalen in Schwerte haben zusammen mit der Islamwissenschaftlerin Saida Aderras aus Dortmund, dem Religionspädagogen Michael Landgraf aus Neustadt und Reinhard Horn, Pädagoge und Kinderliedermacher aus Lippstadt, ein neues Medienpaket herausgebracht:„Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“ Mit einem Buch und einer Lieder-CD laden die Autor*innen zu einer Entdeckungsreise...Auszeichnung mit dem Comenius-EduMedia-Award 2018 für „Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“

Neigungsfachausbildung im PI abgeschlossen

Vokation in Villigst zum Abschluss der Weiterqualifizierung im Fach Ev. Religionslehre

Neigungsfachausbildung im PI abgeschlossen

13 Lehrerinnen an Grund- und Förderschulen werden am Samstag, den 23. Juni 2018 um 14.00 Uhr in der Kapelle von Haus Villigst in einem Vokationsgottesdienst mit der Erteilung des Faches Evangelische Religionslehre beauftragt. Sie haben unter der Leitung der Dozenten Ralf Fischer, Andreas Nicht und Ulrich Walter am Pädagogischen Institut der Ev. Kirche von Westfalen seit August 2017 an einem umfangreichen Weiterbildungsprogramm teilgenommen und dieses mit einer Hausarbeit und einem Kolloquium...Neigungsfachausbildung im PI abgeschlossen

Gmeindepädagischer Studientag

© Bild in Lizenz von Krasimira Nevenova | stock.adobe.com

EINLADUNG

Flüchtlingskrise?!

Gemeindepädagogischer Studientag 2019
Gemeindepädagogik in Zeiten von Flucht und Zuwanderung

Montag, 20.05.2019
von 10 Uhr bis 18 Uhr
Tagungs- und Gästehaus
Godesberg des CJD, Bonn

Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier im Flyer

Schulinterne Lehrerfortbildung

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 
 
 
 
Pädagogisches Institut der EKvW
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum