Aktuelle Mitteilungen

Frieden will gelernt sein

Qualifiziert und zertifiziert zur Friedensbildung

Frieden will gelernt sein

Mit Abschluss der zweiten Fortbildung stehen in NRW seit dem 9. Mai. 2015 mit 17 weiteren nun 40 kirchliche Referentinnen und Referenten für Friedensbildung den Schulen und  Jugendeinrichtungen zur Verfügung.Sie hoffen darauf, dass ihr Angebot schon bald von den Schulen wahrgenommen wird und sie in die Klassen eingeladen werden. Denn auch die Schülerinnen und Schüler fragen sich angesichts der vielen Konflikte in der Welt „Wie krieg’ ich Frieden?“ Ermöglicht wird der Be-such durch...Frieden will gelernt sein

Gott hat viele Gesichter

Vokationswoche in Haus Villigst

Gott hat viele Gesichter

Eine ganze Woche lang haben sich 24 Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen intensiv mit dem Thema „Gott hat viele Gesichter“ auseinandergesetzt.Wer ist dieser Gott eigentlich? Wie fühlt er sich an? Wie schmeckt er? Wie klingt er? Wie riecht er? Wie sieht er eigentlich aus? Aufgrund dieser tiefen Auseinandersetzung lag es nahe, dass dieses Thema auch für den Vokationsgottesdienst gewählt wurde. Mit viel Freude und Elan haben sich alle an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligt....Gott hat viele Gesichter

Gevelsberg vertritt Westfalen beim EKD-Konfi-Cup

Gevelsberg vertritt Westfalen beim EKD-Konfi-Cup

Fußball-Konficup der Evangelischen Kirche in Deutschland Am 1. Mai 2015 waren die 10 besten Konfirmanden-Fußballmannschaften aus ganz Deutschland in Köln zu Gast, um den diesjährigen Konficup-Sieger auszuspielen. Das Team aus Eckernförde hatte dabei die weiteste Anreisestrecke auf sich genommen. Die westfälische Landeskirche wurde von der Konfigruppe aus Gevelsberg vertreten, die sich zuvor im Qualifikationsturnier in Kamen durchgesetzt hatte. Am Vorabend waren die 170 Jugendlichen...Gevelsberg vertritt Westfalen beim EKD-Konfi-Cup

Sie sind klüger, als wir glauben!

Vokationstagung – 20.04. bis 23.04.2015 in Haus Villigst

Sie sind klüger, als wir glauben!

Sie sind klüger, als wir glauben! Kinder- und jugendtheologische Zugänge zu biblischen TextenUnter dieser Überschrift haben sich 26 Religionslehrerinnen – und Religionslehrer mit der Frage auseinandergesetzt, wie in multikulturellen Zeiten (in denen die evangelisch getauften Kinder nicht selten in der Minderheit sind), Kinder und Jugendliche im Religionsunterricht mit ihren Fragen, in ihrem Alltag ernst genommen werden können und zugleich das, was uns als evangelischen Christen...Sie sind klüger, als wir glauben!

Schulen brauchen qualifizierte Unterstützung.

Gute Unterstützungssysteme für gute Schulen

Schulen brauchen qualifizierte Unterstützung.

Das Bündnis „Länger gemeinsam lernen“ hat in Kooperation mit dem Pädagogischen Institut nach Villigst eingeladen und Vertreter aller Schulformen und politischen Gremien sind gerne gekommen.Drei Organisationen stellten ihre nachhaltigen Unterstützungssysteme für Schulen vor. Dr. Petra Strähle von der Stiftung Mercator präsentierte kurz das...Schulen brauchen qualifizierte Unterstützung.

Was für ein Vertrauen

Ein Bausteineheft mit Unterrichtsmaterialien zum Thema des Kirchentages.

Zum Download geht es hier

Gmeindepädagischer Studientag

© Bild in Lizenz von Krasimira Nevenova | stock.adobe.com

EINLADUNG

Flüchtlingskrise?!

Gemeindepädagogischer Studientag 2019
Gemeindepädagogik in Zeiten von Flucht und Zuwanderung

Montag, 20.05.2019
von 10 Uhr bis 18 Uhr
Tagungs- und Gästehaus
Godesberg des CJD, Bonn

Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier im Flyer

Schulinterne Lehrerfortbildung

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 
 
 
 
Pädagogisches Institut der EKvW
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum