Veranstaltungen

Aktuelle Mitteilungen

Buddhismus macht Schule

September 2013

Buddhismus macht Schule

„Buddha sein“ –Längst ist der Buddhismus nicht mehr nur eine Religion aus dem fernen Osten, er hat auch in westlichen Gesellschaften viel Zuspruch gefunden. In den Lehrplänen des Religionsunterrichts der Sekundarstufe I hat er in allen Schulformen einen festen Platz. Die Auseinandersetzung mit dem Buddhismus wird ausdrücklich gefordert.„Buddha sein“ – das war nicht das Ziel einer Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an weiterführenden Schulen, wohl aber eine intensive inhaltliche...Buddhismus macht Schule

„Wer war Jesus wirklich?“

Tagung mit Prof. Klaus Berger - September 2013

„Wer war Jesus wirklich?“

Unter dieser Fragestellung trug Prof. Klaus Berger im Pädagogischen Institut der EKvW vor Vertretern katholischen und evangelischen Religionsunterrichts seine Thesen vor. In der Tagung - unter der Leitung von Dozentin Dr. Elke Jüngling - stellte der inzwischen 73jährige Theologieprofessor aus Heidelberg provozierende Ansichten zu Deutungen des Todes Jesu und seiner Auferstehung dar. Die Religionspädagogen und Pfarrer diskutierten unter anderem über Bergers Thesen bezüglich der geschichtlichen...„Wer war Jesus wirklich?“

Inklusion praktisch – in Schule und Gemeinde

Studientag für Lehrende und Lernende - September 2013

Inklusion praktisch – in Schule und Gemeinde

Mit diesem Thema haben das PTI in Bonn und das PI aus Villigst einen gemeinsamen Studientag gestaltet. Nachdem die Landesregierung beschlossen hat, dass Inklusion an allen Schulen eingeführt wird, ist Phase 2 angelaufen. Wie kann Inklusion realisiert werden?Lag es bisher an den Behinderten selbst die Initiative zu ergreifen, um an einer „normalen“ Schule unterrichtet zu werden,  so ist das jetzt ohne Einschränkungen möglich. Vom Gesetz her. Die Praxis aber muss erst noch...Inklusion praktisch – in Schule und Gemeinde

Leistungsbewertung und Seelsorge

Vokationstagung in Haus Villigst - September 2013

Leistungsbewertung und Seelsorge

Religionslehrer/innen – Spagat zwischen Leistungsbewertung und Seelsorge 29 Religionslehrerinnen und Religionslehrer aus Westfalen und dem Rheinland wurden am Freitag in der Kapelle von Haus Villigst von Dozentin Dr. Elke Jüngling und Pfarrer Marco Sorg voziert. Eine Woche lang beschäftigten sich die Religionslehrkäfte aller Schulformen von der Förderschule bis zum Gymnasium mit dem Thema „Profession Religionslehrkraft zwischen Leistungsmessung und Seelsorge“. Neben...Leistungsbewertung und Seelsorge

Familie ist der Schlüssel

Mit Kindern neu anfangen - Projekttag in Haus Villigst - September 2013

Familie ist der Schlüssel

Familie ist der Schlüssel für die Zukunft der Kirche! "Familie heute" stand als Thema am 20. September 2013 in Haus Villigst für den  Projekttag für das landeskirchliche Projekt "Mit Kindern neu anfangen" im Mittelpunkt.Zahlreiche Mitarbeiter/innen aus Kindertageseinrichtungen und Kirchengemeinden setzten sich engagiert mit der landeskirchlichen Hauptvorlage "Familien heute" auseinander.Prof. Frank Crüsemann leitete mit seinem...Familie ist der Schlüssel

Abiturpreis 2018

Das Pädagogische Institut stiftet jährlich einen Preis für hervorragende Abiturleistungen im Fach Evangelische Religionslehre.

Schüler*innen, die im Abitur in diesem Fach (Leistungskurs oder 3./4. Abiturfach) 14 oder 15 Punkte erzielt haben, sollen auf Vorschlag der Fachschaft Religion an ihrer Schule mit einem Buchpreis ausgezeichnet werden. Die Bücher werden den Schulen vom Pädagogischen Institut zugesandt.

mehr

Schulinterne Lehrerfortbildung

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 
 
 
 
Pädagogisches Institut der EKvW
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum