Veranstaltungen

Aktuelle Mitteilungen

Mit Muslimen Schule gestalten

Mit Muslimen Schule gestalten

In vielen Regionen Nordrhein-Westfalens ist ein großer Teil der Schüler/innen muslimisch, aufgrund der demographischen Entwicklung nimmt dieser Anteil stetig zu. Es ist eine Herausforderung für Schulen und Lehrer/innen, die Präsenz dieser größer werdenden Minderheit aufmerksam wahrzunehmen und bei der Gestaltung von Unterricht und Schulleben zu berücksichtigen.Eine Gruppe von 20 Lehrer/innen aus Gesamt-, Grund- und Förderschulen hat sich auf einer Fortbildung in Haus Villigst, in...Mit Muslimen Schule gestalten

Neue Homepage im PI

Vortag Eröffnung Homepage PI

Neue Homepage im PI

Eine neue Homepage für ein Institut zu gestalten bedarf vieler Schritte der Konstruktion und der Wahrnehmung des eigenen Systems. Wir haben uns an den vier Grundfragen Immanuel Kants orientiert. Diese haben uns geleitet und geführt.Was soll ich tun? Die erste der vier Grundfragen Immanuel Kants.Nie war sie so wertvoll wie heute, wenn man ein neues Projekt startet. Was soll das Pädagogische Institut der EKvW tun, wenn es eine neue Homepage aufbaut?Was wird...Neue Homepage im PI

Ist das Kunst oder kann das weg?

Religionslehrerinnen und -lehrer besuchen die documenta 2012

Ist das Kunst oder kann das weg?

Diese Frage stellen sich viele Menschen oft, wenn sie zeitgenössischer Kunst begegnen. Besonders oft geschieht dies auf der documenta, der Ausstellung für zeitgenössische Kunst weltweit. Bei der Tagung des Pädagogischen Institutes Villigst für Religionslehrer/innen vom 24.-26.08.2012 ging es um noch viel mehr. Was hat zeitgenössische Kunst mit Religion und Religionsunterricht zu tun. Nach dem Besuch der documenta 13, Führungen, Bearbeitung von Arbeitsaufgaben, Vorträgen und...Ist das Kunst oder kann das weg?

Mit Almosen hatte er gerechnet

Er wurde geheilt

Mit Almosen hatte er gerechnet

In der Bibel geht es nicht um kleine Brötchen, sondern in den großen Geschichten von Gott geht es um Gnade, Tod und Leben. Prof. Dr. Hans-Martin Lübking vom Pädagogischen Institut hat die zahlreichen Besucherinnen und Besucher in einem spannungsreichen Gottesdienst zum Beginn des neuen Schuljahres mit hineingenommen in die Geschichte von der Heilung des Gelähmten aus der Apostelgeschichte, Kapitel 3. Gemeinsam mit Pfarrer Michael Kamutzki aus der Evangelischen Kirchengemeinde...Mit Almosen hatte er gerechnet

Mit Elan und Freude

Religion als zusätzliches Unterrichtsfach

Mit Elan und Freude

Am 24.08.2012 haben 30 Lehrerinnen und Lehrer aus dem Rheinland, Lippe und Westfalen eine Weiterbildungsqualifizierung zum Religionslehrkraft im Pädagogischen Institut in Villigst begonnen. Die Qualifizierung umfasst 320 Semsterwochenstunden und dauert bis zum Sommer 2013. Ein gehöriges Programm mit vielen Seminarinhalten liegt vor den Teilnehmenden. Gerne wollen sie sich den Herausforderungen des Alten und Neuen Testaments, der Systematischen Theologie und Religionspädaogik stellen....Mit Elan und Freude

Schulinterne Lehrerfortbildung

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 
 
 
 
Pädagogisches Institut der EKvW
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum