Veranstaltungen

Aktuelle Mitteilungen

"Du siehst mich"

Evangelicher Kirchentag in Berlin ist eröffnet

"Du siehst mich"

Mit einem großen und bewegenden Gottesdienst direkt vor dem Brandenburgertor wurde der Kirchentag eröffnet. "Du siehst mich" ist das Motto des Kirchentages und es drückt aus, dass Gott uns sieht und uns mit seinem liebenden Blick begleitet.In vielen Veranstaltungen wird der Frage nachgegangen, wie Gott uns Menschen sieht und wie wir Menschen Gott sehen und verstehen. Täglich werden wir berichten und mehrfach hier kleine Artikel veröffentlichen. Bitte bleiben Sie dran, sehen..."Du siehst mich"

Familie und Digitalisierung

20. Gemeindepädagogisches Forum

Familie und Digitalisierung

Beim 20. Gemeindepädagogisches Forum hielt Dr. Remi Stork einen Vortrag über die Chancen der Digitalisierung für Familien und Prof. Dr. Werner Thiede einen Vortrag über die Risiken und Gefahren der Digitalisierung. Zunächst wurde deutlich, dass die Familie ein widerstandsfähiges, lebensweltliches Solidarsystem ist und als modernisierungsbereites System ist sie ein Erfolgsmodell. Familien bauen Netzwerke der Kooperation...Familie und Digitalisierung

Vokation des Zertifikatskurses der EKvW in Dortmund St. Marien

Vokation des Zertifikatskurses der EKvW in Dortmund St. Marien

Am Samstag, den 20. Mai 2017 wurden in der St. Marien-Kirche in Dortmund 18 Religionslehrkräfte voziert, die sich ein Jahr lang im Rahmen des Zertifikatskurses der Evangelischen Kirche von Westfalen zur Religionslehrkraft weitergebildet hatten. Nach 320 Seminarstunden in Theologie, Kirchengeschichte, Religionspädagogik und Bibeldidaktik sowie persönlicher Auseinandersetzung und praktischer Umsetzung, erfolgten Unterrichtshospitationen und ein Abschlusskolloquium. Die nun zertifizierten...Vokation des Zertifikatskurses der EKvW in Dortmund St. Marien

Schwarzlicht- und Schattentheater im Religionsunterricht

Schwarzlicht- und Schattentheater im Religionsunterricht

Schwarzlicht-/ Schattentheater kann (Religions-) Unterricht bereichern und das Anliegen, Unsichtbares sichtbar zu machen, kreativ unterstützen. Darüber hinaus hat Licht eine starke religiös bedeutsame Symbolkraft.11 Religionslehrer*innen lernten auf einer Tagung des PI Villigst unter der Anleitung von Andreas Nicht und Jürgen Hecker Elemente und Techniken des Schwarzlicht- und Schattentheaters kennen und entwickelten Ideen für ihren Religionsunterricht und darüber hinaus.Schwarzlicht- und Schattentheater im Religionsunterricht

„Einfach frei“: Schüler gestalten Gottesdienst und gewinnen

Bielefelder Schule siegt beim Wettbewerb der Evangelischen Kirche von Westfalen

„Einfach frei“: Schüler gestalten Gottesdienst und gewinnen

Westfalen / Bielefeld. Eine katholische Schule hat den Schülerwettbewerb der Evangelischen Kirche von Westfalen gewonnen: Mit einem überzeugenden Gottesdienst kam die Marienschule der Ursulinen in Bielefeld auf den 1. Platz. Unter Leitung ihrer evangelischen Religionslehrerin Kerstin Stille hat der 9. Jahrgang einen Gottesdienst zum Thema „Einfach frei“ geplant und durchgeführt.Unter dem Motto „Einfach frei“ steht das 500-jährige Reformationsjubiläum in der westfälischen...„Einfach frei“: Schüler gestalten Gottesdienst und gewinnen

Schulinterne Lehrerfortbildung

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 
 
 
 
Pädagogisches Institut der EKvW
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum