Veranstaltungen

Aktuelle Mitteilungen

Evangelisches Profil und Interreligiosität

– Gemeinsame Schätze entdecken –

Evangelisches Profil und Interreligiosität

Zu diesem Thema hatte Gaby Wand, Fachberaterin für Kindertageseinrichtungen, Erzieherinnen aus den Kirchenkreisen Iserlohn und Lüdenscheid-Plettenberg nach Schwerte-Villigst eingeladen. Referent war Ulrich Walter, Dozent für den Elementarbereich am Pädagogischen Institut.Nach einer Einstimmung über die Geschichte Abrahams, Stammvater der drei Schriftreligionen, ging es um die Spannung zwischen der Identität einer Evangelischen KiTa und der Aufgabe, in ihr allen, auch Kindern...Evangelisches Profil und Interreligiosität

Frau Höhne-Mitze geht in den Ruhestand

Frau Höhne-Mitze geht in den Ruhestand

Nach 47 Jahren als Verwaltungsmitarbeiterin im Pädagogischen Institut geht Susanne Höhne-Mitze nun in den Ruhestand. Sie hat bereits im Institut ihre Ausbildung gemacht und ist dem PI treu geblieben. Bei einem gemeinsamen Frühstück im Kreis ihrer Kolleginnen und Dozent*innen wurde ein wenig Rückschau gehalten. Alle Mitarbeitenden des PI wünschen Ihr Gottes reichen Segen auf ihrem weiteren Lebensweg und werden sie und ihre ruhige und verlässliche Art sehr vermissen.Frau Höhne-Mitze geht in den Ruhestand

Qualifizierungskurs Schulseelsorge 2017/18 erfolgreich abgeschlossen!

Qualifizierungskurs Schulseelsorge 2017/18 erfolgreich abgeschlossen!

13 Religionslehrer*innen und drei Schulpfarrer*innen haben Anfang des Jahres den berufsbegleitenden Qualifizierungskurs Schulseelsorge des Pädagogischen Instituts erfolgreich abgeschlossen. In einem Festgottesdienst in der Kapelle von Haus Villigst wurden sie am 20. Januar für ihren Dienst gesegnet und erhielten beim anschließenden Empfang ihre Zertifikate. Zuvor hatten sich die Kursteilnehmer*innen ein Jahr lang unter der Leitung von Thomas Schlüter (Pädagogisches Institut der...Qualifizierungskurs Schulseelsorge 2017/18 erfolgreich abgeschlossen!

Biblische Geschichten mit Jeux Dramatiques neu und lebendig erleben

Biblische Geschichten mit Jeux Dramatiques neu und lebendig erleben

Kurz vor den Weihnachtsferien erlebten insgesamt 25 Religionslehrerinnen und –lehrer unter der Leitung von Andreas Nicht, Katharina Thimm und Helga Ostrouchow mit Hilfe von Jeux Dramatiques, einer Form der Theaterpädagogik, verschiedene biblische Geschichten intensiv und tauschten sich darüber aus, wie diese Erfahrungen für den Religionsunterricht mit sehr heterogenen Gruppen und in verschiedenen Schulformen und –stufen fruchtbar gemacht werden können. „Gefühle, die sonst nur verbal im Raum...Biblische Geschichten mit Jeux Dramatiques neu und lebendig erleben

Wo ist das Leben?

PI veröffentlicht einen kleinen Fotoband

Wo ist das Leben?

Mit einem neuen Heft startet das PI in das neue Jahr. "Wo ist das Leben?" lautet sein Titel. Andreas Nicht schrieb den Text und Dirk Purz hat die Fotografie dazu beigetragen. Es ist ein besinnlicher und zum Nachdenken anregender Text. Ein kleiner Fotoband, der inspirierend und anregend ist und Fragen aufwirft. Zum Kostenpreis von 5,00 Euro können Sie das Heft bei uns bestellen. Bestellung richten Sie bittte an:Wo ist das Leben?

 
 
 
 
Pädagogisches Institut der EKvW
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum