Veranstaltungen

Aktuelle Mitteilungen

Für religiöse Bildung und gebildete Religion

Präses Annette Kurschus: Glaube nicht in Hinterköpfe oder Hinterhöfe verbannen

Für religiöse Bildung und gebildete Religion

Religiöse Bildung schützt vor Fundamentalismus und gefährlichem Missbrauch der Religion. Diese Überzeugung hat Präses Annette Kurschus am Donnerstag (23.2.) in Haus Villigst vertreten. „Das Vertrautwerden mit den eigenen religiösen Traditionen ist ein Schutz gegen plumpen Fundamentalismus und gegen die dünnen und gefährlichen Phrasen religiöser Vereinfacher“, sagte die leitende Theologin der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) vor Schulleiterinnen und Schulleitern aus dem Bereich der...Für religiöse Bildung und gebildete Religion

Wenn das Unsichtbare sichtbar wird – Kunst und Religion

Henri Matisse – Die Hand zum Singen bringen

Wenn das Unsichtbare sichtbar wird – Kunst und Religion

Henri Matisse, ein einzigartiger Künstler, der trotz schwerer Krankheiten von steter Kreativität und künstlerischer Disziplin geprägt war. Matisse war der Ansicht, ein Künstler müsse durch tägliches Üben „die Hand zum Singen bringen“. Ähnlich einem Balletttänzer oder Akrobaten müsse der Maler seine Hand trainieren, damit sie dem Gehirn gehorche und wie in Trance arbeiten kann. Bis zum 12.02.2017 zeigt das Kunstmuseum Picasso im Münster eine einzigartige Auswahl seiner Bilder.Im...Wenn das Unsichtbare sichtbar wird – Kunst und Religion

Qualifizierungskurs Schulseelsorge 2016/17 erfolgreich abgeschlossen!

Qualifizierungskurs Schulseelsorge 2016/17 erfolgreich abgeschlossen!

11 Religionslehrer_innen haben Anfang des Jahres den berufsbegleitenden Qualifizierungskurs Schulseelsorge des Pädagogischen Instituts erfolgreich abgeschlossen. In einem Festgottesdienst in der Kapelle von Haus Villigst wurden sie am Samstag für ihren Dienst gesegnet und erhielten beim anschließenden Empfang ihre Zertifikate. Zuvor hatten sich die Kursteilnehmer_innen ein Jahr lang unter der Leitung von Thomas Schlüter (Pädagogisches Institut der EKvW) und Britta Möhring...Qualifizierungskurs Schulseelsorge 2016/17 erfolgreich abgeschlossen!

Iris Keßner wird Beauftragte für Konfirmandenarbeit

Pfarrerin der Jugendkirche Hamm wechselt an das Pädagogische Institut Westfalen.

Iris Keßner wird Beauftragte für Konfirmandenarbeit

Dr. Iris Keßner (46) wird Dozentin für die Konfirmandenarbeit in der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW). Die bisherige Pfarrerin der Jugendkirche Hamm tritt zum 1. Februar die Nachfolge von Thomas Böhme an, der an das Comenius-Institut für Erziehungswissenschaft in Münster gewechselt ist. Im Pädagogischen Institut der EKvW (Schwerte-Villigst) wird Iris Keßner die Verantwortung für den Fachbereich Konfirmandenarbeit übernehmen und für deren konzeptionelle Weiterentwicklung zuständig sein....Iris Keßner wird Beauftragte für Konfirmandenarbeit

„Der Himmel geht über allen auf“ – Impressionen einer ungewöhnlichen Woche

„Der Himmel geht über allen auf“ – Impressionen einer ungewöhnlichen Woche

Eine religiöse Schulwoche – für die Mitarbeitenden des Dienstes an Schulen des Pädagogischen Institutes und der Schülerpastoral des Erzbistums Paderborn normalerweise Routine. Sicher, jede Schule, alle Schülerinnen und Schüler sind verschieden und benötigen eine individuelle Ansprache und haben spezielle Themenwünsche. Selten ist jedoch die Schülerschaft so heterogen, wie es in dieser Woche war.Als der Wunsch der Pauline-Schule - eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Sehen des...„Der Himmel geht über allen auf“ – Impressionen einer ungewöhnlichen Woche

Stern, Sehnsucht und Segen – mit den drei Weisen auf Reisen

ZDF-Fernsehgottesdienst am 07.01.2018 aus Schwerte

Die Geschichte der drei Weisen wird in der Weihnachtszeit oft erzählt, in den Schulen ist sie ein beliebtes Thema im Religionsunterricht: Diese Geschichte wird auch im Zentrum eines Fernseh-Gottesdienstes stehen, den der Schwerter Stadtkirchenpfarrer Tom Damm und Pfarrer Marco Sorg, Dozent am Pädagogischen Institut, gemeinsam gestalten.

Was will uns diese alte Geschichte sagen? Warum begeben sich Menschen auf weite Reisen und folgen einem Stern, der sie magisch anzieht? Wie kommt es, dass Umwege zum Königsweg werden können

Auf der ZDF-Homepage finden Sie Trailer von Tom Damm und Marco Sorg, mit denen Sie sich auf den Gottesdienst einstimmen können (Für weitere Informationenbitte "hier" anklicken).

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 07. Januar 2018 um 09.30 Uhr in der St.Viktor-Kirche in Schwerte – oder live im ZDF!

Schulinterne Lehrerfortbildung

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 
 
 
 
Pädagogisches Institut der EKvW
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum