Beeindruckende graphic novel zum großen Themenbereich Flucht und Vertreibung

"Der Traum von Olympia
- die Geschichte von Samia Yusuf Omar"

von Reinhard Kleist (2015)                                                                              

Carlsen, 2015. - 145 S. : überw. Ill., Kt. ; 25 cm - (Graphic novel)
SW: graphic novel ; Jugendbuch ; Comic ; Biographie ; Flucht ; Omar, Samia Yusuf ; Tod
IK: Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Erwachsenenbildung

Der Bilderroman erzählt die (wahre) Geschichte der somalischen Sprinterin Samia Yusuf Omar.
Sie vertrat Somalia bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking. In Ihrer Heimat wurde sie von islamischen Extremisten bedroht, die ablehnen, dass Frauen Sport treiben. In der Hoffnung, an der Olympiade in London teilnehmen zu können, versuchte sie nach Europa zu fliehen. Auf der Flucht ertrank Samia Yusuf Omar 2012 im Alter von 21 Jahren vor der Küste Maltas.

Der Autor und Zeichner Kleist hofft, mit dem Buch "unser Bewusstsein dafür wachzuhalten, dass sich hinter den Randnotizen der Medien zur Flüchtlingspüolitik Schicksale und hinter den abstrakten Zahlen Menschenleben verbergen." Der Journalist Elias Bierdel würdigt den Autor und Zeichner Kleist in diesem Sinn als Retter von Samiras Geschichte, ihrem Namen und ihrem Gesicht.

 
 
 
 
Neuerwerbungen
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum