Gleichnisse Jesu im Religionsunterricht

Lehramtsanwärter*innentagung in Haus Villigst

Mit annähernd 100 Lehramtsanwärter*innen und vielen Fachleitungen haben viele Referent*innen die Gleichnisse Jesu für den Religionsunterricht erschlossen.
Mit musikalischen und künstlerischen Zugängen, mit neuen digitalen Medien, über die Sprache, das Theaterspiel, das Bibliodrama und die Fotographie wurden Zugänge zu der Bildsprache Jesu gesucht und auch erschlossen. Viele Materialien und Ideen für einen abwechslungsreichen und kreativen Unterricht sind erstanden.

Ein besonderes Highlight dieser Tagung war ein Abend mit dem Karikaturisten Thomas Plaßmann. Der vielseitige Künstler erzählte aus dem "Nähkästchen" und führte in die Welt und die Bedeutung der Karikatur ein. Seine Offenheit und sein Blick hinter die Kulissen hat alle begeistert.

Im nächsten Jahr wird diese Tagungsreihe fortgesetzt. Dann geht es darum die Psalmen des Alten Testaments für den Religionsunterricht zu erschließen.


 
 
 
 
Gleichnisse Jesu im Religionsunterricht
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum