Rainer Timmer wird als Landeskirchenrat zuständig für Bildung

Leiter des Pädagogischen Instituts tritt Mitte 2020 Nachfolge von Fred Sobiech an

Die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) hat Rainer Timmer (57), den Leiter des Pädagogischen Instituts, zum Landeskirchenrat berufen: Ab August 2020 wird er neue Aufgaben im Bereich Bildung und Erziehung der EKvW übernehmen. Er tritt die Nachfolge von Fred Sobiech an, der dann in den Ruhestand geht.
„Religion braucht Bildung, und Bildung sollte Religion nicht als Modus der Weltbegegnung ausklammern“, so Timmers Überzeugung. Deshalb hält er es auch in Zukunft für wünschenswert, Schülerinnen und Schülern die Begegnung mit gelebter Religion zu ermöglichen. Im Religionsunterricht in evangelisch-katholischer Kooperation sieht er dafür ein gutes Modell, das perspektivisch auch um interreligiöse Elemente erweitert werden könne.
 
Rainer Timmer, in Holzen bei Dortmund geboren, studierte Theologie in Bonn und Bochum. Als Vikar lernte er praktische Gemeindearbeit in Niedersprockhövel. Er war Gemeindepfarrer in Voerde bei Schwelm und in Münster-Handorf. Von 2006 bis 2013 war er Religionslehrer an einem Gymnasium in Münster, 2007 wurde er Schulreferent im Evangelischen Kirchenkreis Münster, seit 2009 war er außerdem Geschäftsführer des Evangelischen Jugend- und Bildungswerkes Münster. Als Vertreter des Kirchenkreises im Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Münster konnte er kommunalpolitische Erfahrungen sammeln, ebenso im städtischen Ausschuss für Schule und Weiterbildung. Der Theologe hat außerdem am neuen Lehrplan für die Konfirmandenarbeit in Westfalen mitgearbeitet, der 2009 erschienen ist, und gehörte zur Projektgruppe „Kirche und Schule“ für die landeskirchliche Personalplanung 2030. 2013 übernahm er die Leitung des Pädagogischen Instituts (PI) in Schwerte-Villigst. Das PI ist die „Denkfabrik“ der westfälischen Landeskirche für pädagogische, religionspädagogische und schulpolitische Themen. Nach jahrelanger Tätigkeit als Lehrbeauftragter am Seminar für Praktische Theologie und Religionspädagogik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist er seit Mai 2019 dort Honorarprofessor. Rainer Timmer ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.



 
 
 
 
Rainer Timmer wird als Landeskirchenrat zuständig für Bildung
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum