„Spiel mit mir das Lied vom Leben“ – Mit Jeux Dramatiques und Musik das Leben gestalten

Ferienakademie des Pädagogischen Institutes Villigst vom 17.07.-21.07.2017 im Liudger Haus, Münster

Ab in die Ferien! Für 27 Religionslehrer*innen hieß dies nichts wie hin zu einer der beiden Ferienakademien des Pädagogischen Institutes Villigst im Liudger Haus, Münster. Unter der Leitung von Andreas Nicht aus dem PI und mit Hilfe der Anleitungen der Referentinnen Claudia Melcher und Helga Ostrouchow nutzten sie die erste Ferienwoche, um sich gemeinsam mittels Jeux Dramatiques, Musik und Tanz auf die Auseinandersetzung mit dem Leben und Gott einzulassen.
Höhepunkte waren neben dem gemeinsamen Singen und Spielen die Führung im Grafikmuseum Picasso, die Führung auf den Spuren der Täufer durch Münster und Begegnungen mit Skulpturen der diesjährigen Skulpturenausstellung Münster.

Die musikalische Lesung „Das Leben ist eigentlich ganz schön! – Texte und Lieder zu Gott und der Welt“ mit den Musikern und Sängern Jochen und Angelika Sabulowski ermöglichte auf besinnliche und heitere Art eigene spirituelle Zugänge zum Thema.
Durch die verschiedenen begleitenden Angebote und hinführenden Impulse entstanden Gedichte und Prosagedanken zu den gewonnenen Erfahrungen.
„Jetzt kann der Urlaub kommen“, „Neue Kraft für den Alltag“, „Eine tolle, einfühlsame Gruppe“ waren die durchgängigen Meinungen der Teilnehmenden.


 
 
 
 
„Spiel mit mir das Lied vom Leben“ – Mit Jeux Dramatiques und Musik das Leben gestalten
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum