Pädagogisches Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen

Aktuelle Mitteilungen

Zu Bethlehem und anderswo – Engel nicht nur zur Weihnachtszeit

Zu Bethlehem und anderswo – Engel nicht nur zur Weihnachtszeit

Die Weihnachtsgeschichte – eine 2000 Jahre alte Erzählung, aktuell wie nie. Eine Geschichte von Flucht, schwierigen Familienverhältnissen, Heimatlosigkeit, Zurückweisung und Bedrohung. Aber auch eine Geschichte von Hoffnung, Begegnung, Erleben von Mitmenschlichkeit und der Nähe Gottes. Engel als Boten Gottes spielen in ihr eine besondere Rolle. Auf ihren Spuren begaben sich 38 Lehrerinnen und Lehrer verschiedener Schulformen, um die  Weihnachtsgeschichte mit Reinhard Horn und...Zu Bethlehem und anderswo – Engel nicht nur zur Weihnachtszeit

Alles hat seine Zeit

Vokationstagung auf Langeoog

Alles hat seine Zeit

Auf der Nordseeinsel Langeoog haben 24 Religionslehrerinnen und -lehrer aller Schulformen eine Woche lang das Thema „Alles hat seine Zeit“ sowohl theologisch als auch persönlich-biografisch bearbeitet. Der außergewöhnliche Tagungsort verdichtete die Auseinandersetzung mit dem Tagungsthema noch einmal in besonderer Weise: Das traumhafte Spätsommerwetter, die Weite des Himmels, die großen Schiffe in der Ferne - und auch das Gästehaus der Bremischen Landeskirche, Haus Meedland, in dem zeitgleich...Alles hat seine Zeit

5.000 Brote: Backen für den guten Zweck

Aktion „5.000 Brote. Konfis backen Brot für die Welt" eröffnet

5.000 Brote: Backen für den guten Zweck

Westfalen/Soest. Am Erntedanksonntag (2.10.) wird in der Jugendkirche Soest mit einem Jugendgottesdienst die Aktion „5.000 Brote. Konfis backen Brot fuer die Welt" eröffnet. Von Erntedank bis zum 1. Advent backen Konfirmandinnen und Konfirmanden gemeinsam mit der örtlichen Bäckerei Brote. Die Idee: Die Bäckerbetriebe öffnen für diese Aktion ihre Backstuben, die Konfirmandinnen und Konfirmanden backen dort selbst Brot und lernen so, den Wert des Brotes zu schätzen. Mit dem Erlös...5.000 Brote: Backen für den guten Zweck

Alfred Keßler ist tot

Landeskirchenrat i.R. im Alter von 86 Jahren gestorben

Alfred Keßler ist tot

Alfred Keßler, früherer Dozent am Pädagogischen Institut der westfälischen Landeskirche in Villigst/Schwerte und  ist am 16. September im Alter von 86 Jahren gestorben. Bis zu seinem Ruhestand war der Landeskirchenrat als Schul- und Bildungsdezernent in der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) zuständig.Alfred Keßler wurde in am 21. August 1930 in Iserlohn geboren und entschloss sich – geprägt durch das Elternhaus und die Jugendarbeit in CVJM und Kirchengemeinde – im Jahre...Alfred Keßler ist tot

Mit Martin Luther die Bibel entdecken

Mit Martin Luther die Bibel entdecken

Mehr als 30 Lehrerinnen und Lehrern an Grundschulen waren einer Einladung von Dozent Ulrich Walter zu diesem Thema gefolgt. Das Tagesseminar beschäftigte sich mit der Frage, wie im Religionsunterricht der Grundschule Martin Luther so mit der Lebenswelt heutiger Schülerinnen und Schüler in Begegnung gebracht werden kann, dass diese im Blick auf seine bleibende Bedeutung aussagefähig werden. Zusammen mit dem Musiker und Komponisten Reinhard Horn aus Lippstadt wurden dazu neue Lieder,...Mit Martin Luther die Bibel entdecken

Abiturpreis 2017

Das Pädagogische Institut stiftet seit vielen Jahren einen Buchreis für hervorragende Abiturleistungen
im Fach Evangelische Religion.

Schülerinnen und Schüler, die im Abitur in diesem Fach (Leistungskurs oder 3./4. Abiturfach) 14 oder 15 Punkte erzielt haben, werden auf Vorschlag der Fachschaft Religion an Ihrer Schule mit einem Buchpreis ausgezeichnet. Das PI sendet Ihrer Schule Bücher und Urkunden zu, die dann in einem feierlichen Rahmen an die Abiturienten überreicht werden.

Wir bitten die Schulen in diesen Fällen um eine schriftliche Benachrichtigung an Frau Probst (petra.probst@pi-villigst.de). Ein Meldeformular finden Sie hier.

Bitte denken Sie daran, Frau Probst so schnell wie möglich den / die Abiturienten zu benennen, damit der / die Buchpreis(e) rechtzeitig zur Abiturfeier bei Ihnen ankommen.

Schulinterne Lehrerfortbildung

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum