Pädagogisches Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen

Aufeinander zugehen - gemeinsam Schätze teilen

Interreligiöse Begegnung mit Liedern, christlichen und islamischen Geschichten und Ideen im Religionsunterricht.

Woran glaubst denn du? – Woran glaube ich? Täglich begegnen sich in unseren Schulen Schülerinnen und Schülern christlichen und muslimischen Glaubens mit ihren Fragen.

Zusammen mit Ulrich Walter haben Saida Aderras, Religions- und Islamwissenschaftlerin aus Dortmund und Reinhard Horn, Kinderliedermacher, Komponist und Pädagoge aus Lippstadt zum gemeinsamen Entdecken interreligiöser Schätze eingeladen.

In der Einleitung stellten Frau Aderras aus islamischer und Ulrich Walter aus christlicher Sicht religionspädagogische Zugänge für den interreligiösen Dialog dar. Frau Aderras gab kompetent und authentisch Auskunft auf viele Fragen der Teilnehmenden, die sie aus ihrer Praxiserfahrung mitgebracht hatten.
Mit Reinhard Horn wurden viele neue Lieder gesungen, die im Religionsunterricht die Begegnung der Schüler*innen eröffenen und vertiefen.

Praktisch und anschaulich wurde solche interreligiöse Begegnung dann in Geschichten aus der christlichen und islamischen Tradition. Mit Legebildern, vielen neuen Liedern und Ideen für den Einsatz im Unterricht wurden  u. a. die Propheten Yussuf und Josef, Jona und Yunus lebendig, die uns in der Bibel und im Koran als Vorbilder des Glaubens und als Propheten begegnen.
Eine teilnehmende Lehrerin äußerte sich dankbar über eine neu gewonnene Perspektive: „Ich habe gelernt, wie ich die christlichen und muslimischen Kinder über die gemeinsamen Geschichten ins Gespräch bringen kann. Und gleichzeitig bleibe ich authentisch in meiner Identität als evangelische Religionslehrerin.“ In weiteren Rückmeldungen der Teilnehmenden wurde deutlich, dass sie viele praxisanahe Anregungen und vor allem Ermutigung mitgenommen haben.

Grundlage des Seminars war ein Buch mit einer Lieder-CD, in denen diese Geschichten und viele Lieder praxisnah aufbereitet sind. Dazu gibt es Grundinformationen zu wichtigen Inhalten und Festen in Christentum und Islam. Die Referent*innen sind Mitautor*innen dieses Medienpaketes.


Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum