Pädagogisches Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen

Neigungsfachausbildung im PI abgeschlossen

Vokation in Villigst zum Abschluss der Weiterqualifizierung im Fach Ev. Religionslehre

13 Lehrerinnen an Grund- und Förderschulen werden am Samstag, den 23. Juni 2018 um 14.00 Uhr in der Kapelle von Haus Villigst in einem Vokationsgottesdienst mit der Erteilung des Faches Evangelische Religionslehre beauftragt. Sie haben unter der Leitung der Dozenten Ralf Fischer, Andreas Nicht und Ulrich Walter am Pädagogischen Institut der Ev. Kirche von Westfalen seit August 2017 an einem umfangreichen Weiterbildungsprogramm teilgenommen und dieses mit einer Hausarbeit und einem Kolloquium erfolgreich abgeschlossen.
Sie werden an ihren Schulen ab sofort mit der Erteilung des Faches Evangelische Religionslehre beauftragt.

Dieses Angebot der Weiterbildung ist Teil eines Programms, mit dem die Ev. Kirche von Westfalen sich an der Aufgabe beteiligt, den akuten Lehrkräftemangel im Fach Evangelische Religionslehre zu beheben.



Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum