Pädagogisches Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen

„Wer bin ich und was will ich eigentlich?"

Zu diesem Thema trafen sich vom 27. bis 28. Juni 2019 über dreißig Lehramtsanwärter*innen und Fachleiter*innen aus dem Bereich Sonderpädagogik zu einer Tagung unter der Leitung von Sabine Grünschläger-Brenneke in Villigst.

Der Frage nach der eigenen Identität, nach dem „Wer bin ich eigentlich?“ wurde, unter anderem, am Beispiel von Andy Warhol nachgegangen. Er hat sich in seinem Werk intensiv mit der Suche nach der eigenen Identität beschäftigt. Seine Techniken enthalten eine Reihe von Möglichkeiten, die gut nachvollziehbar sind. So konnten alle unter der Anleitung von Andreas Nicht, dem Referenten der Tagung, „arbeiten wie Andy Warhol“.



Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum