Pädagogisches Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen

Forum 1

Schülerinnen und Schüler im 21. Jahrhundert

Philipp Riederle

Rathaussaal
13.30 – 14.30 Uhr
14.45 – 15.45 Uhr

Als 14jähriger begann er mit dem Podcast „Mein iPhone und ich“ seine Karriere als Digital Native. Mit seinem Buch: „Wer wir sind, und was wir wollen: Ein Digital Native erklärt seine Generation“ gewährt er Einblicke in die heutige Generation der Schülerinnen und Schüler.

Generation Y – ebenso griffig wie geheimnisvoll werden so Teenager und junge Erwachsene bezeichnet, die mit den Neuen Medien aufge-
wachsen sind, sich im World Wide Web bestens auskennen und Informationstechnologien nahezu intuitiv beherrschen.

Sie sind meist gut ausgebildet, perfekt vernetzt und vielseitig interessiert. Sie wissen, wie und wo sie die gewünschten Informationen schnell finden können und blenden unerwünschte Inhalte blitzschnell aus.
Man erreicht sie nicht über traditionelle Medien; herkömmliche Werbestrategien empfinden sie als primitive Marktschreierei.
Wer ihre Sprache nicht spricht und sich nicht in ihren Netzwerken bewegt, hat keine Chance, bei ihnen anzukommen.

Philipp Riederle kennt sich bestens aus mit dem Kommunikations- und Medienverhalten dieser Generation, denn er ist einer von ihnen. Er weiß, wie Marketing aussehen muss, um bei einer heranwachsenden Zielgruppe Erfolg zu haben.

Wer sich dem Medienverhalten der Konsumenten nicht anpasst, wird gnadenlos abgehängt.
Als Bindeglied zwischen der Generation Y und alteingesessenen Vertretern der Medien- und Werbebranche bietet Philipp Riederle wertvolles Insider‐Wissen, von dem auch Sie profitieren werden!

ZITATE
"Wir haben keine 'Kostenlos'‐Mentalität, sondern eine 'Sofort'‐Mentalität"
„Wir suchen nicht, wir finden“

weitere Informationen zu Philipp Riederle

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum