Forum 2: Aufwachsen in Vielfalt – Jugend heute

Katholisches Centrum

Workshops:

RAUMÄNDERUNG
statt Raum 134  JETZT NEBENSAAL 1
Jugend 2017 - Wie Jugendliche heute ticken
Spricht die 17. Shell Jugendstudie von einer „Generation im Aufbruch“, so untersucht die aktuelle Sinus Studie 2016, was jungen Menschen wichtig ist, welche Werte sie hochhalten und auf was sie gut verzichten können. Für ein gelingendes Miteinander in schulischer und außerschulischer Bildungsarbeit ist es unerlässlich, um die Spezifika der aktuellen Jugendgeneration zu wissen, damit im gemeinsamen Aushandlungsprozess Bildungsorte adäquat gestaltet werden können.
Silke Gütlich

entfällt
Interkulturelle Öffnung von Schulen in der Migrationsgesellschaft

In dem Workshop wird mithilfe von kurzen Inputs, Diskussionen und Übungen der Frage nachgegangen, inwieweit die Schule sich für die kulturelle und religiöse Vielfalt der Schüler*innen öffnen, sie zugleich ihre Bildungsziele einhalten und dabei ein Gemeinschaftsgefühl unter den jungen Menschen stiften kann.
Piotr Suder

Nebensaal 2
Religiöse Zugehörigkeit und Vielfalt in NRW
Dieser Workshop setzt sich zum Ziel, Lehrer*innen über religiöse Pluralität in Nordrhein-Westfalen zu informieren und zu sensibilisieren. Ferner werden die quantitative und die qualitative Dimension religiöser Pluralität diskutiert.
Dr. Jens Schlamelcher

 
 
 
 
Forum 2
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum