Forum 5

Schulseelsorge und Spiritualität

Religiöse Bildung ereignet sich nicht nur in der Vermittlung von kognitiven Inhalten, sondern erstreckt sich ebenso auf die Eröffnung von spirituellen Erfahrungsräumen.
Das schließt den Einsatz für eine Schulkultur der Wertschätzung mit ein. Lehrkräfte des Faches Evangelische Religion werden deshalb an den Schulen als Expertinnen und Experten für Krisenprävention und –bewältigung und für die seelsorgerliche Begleitung der Schülerinnen und Schüler sowie der Kolleginnen und Kollegen angesprochen.

Workshops

Lensing Carrée / Katholisches Zentrum
13.30 – 14.30 Uhr + 14.45 – 15.45 Uhr

Tai Ji trifft christliche Spiritualität

Marienkirche (bitte beachten: neuer Ort)

Glaube in Bewegung bringen

Tai Ji ist eine in der tradionellen chinesischen Kultur wurzelnde Meditationsform. Die Bewegungsabläufe der hier angeleiteten Tai Ji Form „Die Fünf Elemente“ besitzen jeweils eigene symbolische Bedeutungen, in denen wesentliche Inhalte des christlichen Glaubens entdeckt werden können.

Michael Thiedig

Schulseelsorge in der Grundschule

Lensing Carrée, Raum 1

Nicola Voges
(Schulleiterin)

"Nach einer Frühschicht fühle ich mich wie ein Küken im Nest." - Schulseelsorge in der Grundschule

In diesem Workshop erhalten Sie anhand von Erfahrungen und Beispielen aus der Praxis einen Einblick, wie sich die Idee, die Seele der SchülerInnen zu "umsorgen" im Schulalltag umsetzen und in einem Konzept verdichten lässt.

Suizidprävention in der Schule

Lensing Carrée, Raum 2

Suizidgefahr erkennen – darauf reagieren – Prävention als Vor- und
Nachsorge in die Arbeit des Kriseninterventionsteams einbeziehen – mit Tod und Trauer umgehen.

Vorgestellt wird ein schulpsychologisches Modell, Suizidgefahr zu erkennen, darauf zu reagieren und in ein präventives Konzept der Arbeit des Kriseninterventionsteams einzubeziehen. Außerdem wird im Zusammenhang damit von Erfahrungen berichtet, wie der Umgang mit Tod und Trauer im Schulleben einen Platz finden und in den Schulalltag zurückführen kann.

Hans Hallwass (Schulreferent)

Spiritualität und Schulalltag

Lensing Carrée, Raum 3

Bernhard Laß
(Dozent PI)

13.30 - 15.45 Uhr

Spiritualität im Schulalltag?
Intensiv und doch niederschwellig, mutig und ansprechend, unerwartet und wohltuend! So kann ein Angebot aussehen, wenn es um Zugänge zur Spiritualität im Religionsunterricht SI/SII geht. Verschiedene Zugänge und Methoden werden in diesem Workshop aufgezeigt.

 
 
 
 
Forum 5
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum