Podium II

Welche Lehrerinnen und Lehrer brauchen wir in der Zukunft?

Marienkirche, 11.15 Uhr
bitte beachten: Neuer Ort

Sylvia Löhrmann

Die Ministerin für Schule und Weiterbildung in NRW ist eine praxiserfahrene Lehrerin, die ihr berufliches Wissen politisch für den Schulfrieden umsetzt. Sie ist eine der Hauptpersonen, wenn es um die Frage nach der Umsetzung von Inklusion geht.

Christian Grethlein

Der münsteraner Theologe für Praktische Theologie ist ein profunder Kenner der Fachdidaktik des Religionsunterricht.
Grethlein besticht durch sein Anliegen, dass Schule sich ent-
wickeln muss. Er analysiert die gesellschaftlichen Entwicklungen
und zeigt die Möglichkeiten für einen zeitgemäßen RU unter den heutigen Bedingungen auf.

Heinz Günther Holtappels

Der studierte Sozialwissenschaftler ist heute Professor für Erziehungs-
wissenschaften an der TU-Dortmund. Sein Arbeits-
schwerpunkt ist die Forschung in der Schulentwicklung, besonders in Gesamtschulen.
Ein weiteres Spezialgebiet ist die Frage des Bildungsmanagement.

Harald Sieberg

Der Leiter des Zentrums für schulpraktische Lehrerausbildung ist ein Spezialist, wenn es darum geht wie die Lehrenden der Zukunft ausgebildet werden müssen.
Sein Schwerpunkt ist die Ausbildung von Lehramtsanwärterinnen und -anwärtern der Sekundarstufe II.

Volkhard Trust

Der Leiter der privaten evangelischen Gesamtschule der Sekundarstufen I und II ist Experte für die Leitung einer Modellschule.
Der inklusive Unterricht ist schon mit der Gründung der Schule eingeführt worden.
Was Lehrerinnen und Lehrer der Zukunft leisten und können sollten, kann Volkhard Trust z. T. bereits aus seinem Schulalltag berichten.

 
 
 
 
Podium II
 

Pädagogisches Institut der EKvW - Iserlohner Straße 25 - 58239 Schwerte
Fon (Zentrale): 02304 / 755-160 - Fax (Zentrale): 02304 / 755-247 - verwaltung@pi-villigst.de
- Impressum