Gemeinsam gegen Corona!

Hinweise zur Hygiene und zum Infektionsschutz

Stand: 12.08.2020

Um Ihre und auch die Gesundheit anderer Tagungsteilnehmer*innen bestmöglich zu schützen, bitten wir Sie, die folgenden Hinweise zur Hygiene und zum Infektionsschutz zu beachten. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

  • Bitte nehmen Sie nur an einer Veranstaltung teil, wenn Sie sich gesund fühlen und keine Krankheitssymptome (Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber usw.) verspüren. Sofern Sie sich krank fühlen oder Symptome haben, ist eine Teilnahme an einer Veranstaltung nicht möglich.
  • Beachten Sie bitte stets die allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz und die „AHA-Regel“:
    ABSTAND – Achten Sie auf einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen. (Der Abstand gilt auch im Freien.)
    HYGIENE – Beachten Sie die Hygieneregeln im Hinblick auf Niesen, Husten und Händewaschen.
    ALLTAGSMASKE – Tragen Sie eine Alltagsmaske / Mund-Nasen-Bedeckung, wo es vorgeschrieben ist.
  • Ausnahmen des Mindestabstandes bestehen – wenn unvermeidbar – beim Betreten und Verlassen des Tagungsraums sowie bei kurzzeitigen Bewegungen zwischen den Sitzreihen. In diesen Fällen ist verpflichtend eine Alltagsmaske / Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
  • In allen öffentlichen Bereichen (Verkehrswegen) der Tagungsstätte ist das Tragen einer Alltagsmaske / Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.
  • Bitte teilen Sie keine Gegenstände (Arbeitsmaterialien, Stifte, Bücher usw.) mit anderen Personen. Gemeinsames Singen in Andachten und Gottesdiensten sowie in Veranstaltungen ist derzeit leider nicht möglich.
  • Beachten Sie bitte auch die Hinweise und Markierungen in der Tagungsstätte (Ein- und Ausgänge, Laufwege, „Einbahnstraßen“, Abstandsmarkierungen auf dem Boden usw.).
  • Bitte informieren Sie unverzüglich die Tagungsleitung und die Tagungsstätte, sofern Sie innerhalb von 14 Tagen nach dem Besuch einer Veranstaltung positiv auf das Corona-Virus getestet werden!

Bitte beachten Sie zusätzlich zu diesen Hinweisen die geltende Corona-Schutzverordnung des jeweiligen Bundeslandes, in dem die Veranstaltung stattfindet sowie das Hygienekonzept der Tagungsstätte bzw. des Gastgebers.

Die Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalens können Sie im Internet unter www.land.nrw/corona abrufen.

Bei Abweichungen zwischen den genannten Texten gilt die jeweils strengste Auslegung.