Was brauchen Kinder?

22. Gemeindepädagogisches Forum – Villigst 15. März 2021

Das 22. Gemeindepädagogische Forum, eine Kooperationsveranstaltung des Pädagogischen Institutes der Evangelischen Kirche von Westfalen mit dem Fachverband evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder in Rheinland-Westfalen-Lippe und der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Familien in NRW, hatte am 15. März Dr. Herbert Renz-Polster zu Gast.

Dr. Renz-Polster prägt seit Jahren als Kinderarzt, als Wissenschaftler mit dem Forschungsschwerpunkt „Gesundheitsförderung im Kindesalter“ und Autor zahlreicher Sachbücher und Erziehungsratgeber die Erziehungsdebatte.

In seinem Vortrag „Menschenkinder. Artgerechte Erziehung – was unser Nachwuchs wirklich braucht“, verdeutlichte Dr. Renz-Polster seine Sicht der kindlichen Entwicklung und die Aufgabe von Eltern als „Heimatgebende“. Sie stehen täglich vor der Herausforderung, ihrem Kind einerseits Sicherheit, Anerkennung und das Gefühl von Zugehörigkeit zu geben und gleichzeitig dessen Autonomiebestrebungen und Selbstwirksamkeit zuzulassen und zu unterstützen.

Hilfreich sind dabei Informationen über Entwicklungsmuster von Kindern, die einem kleinen, unreifen Menschen helfen, ein großer, erfolgreicher Erwachsener zu werden.

Kinder sind in ihrer Entwicklung voller Potentiale, Erziehende sollten sich die Stärken des Kindes bewusst machen und diese immer wieder neu unterstützen.

Eine gute Zusammenfassung des Vortrages von Dr. Renz-Polster bietet die Grafik (jpg), die zum Ende der Veranstaltung von den Teilnehmenden mitentwickelt wurde.

Über diesen Link ist die Web-Seite von Dr. Herbert Renz-Polster zu erreichen. Dort finden sich Informationen zu seiner Person und seinen Forschungsschwerpunkten rund um die kindliche Entwicklung, die kindliche Gesundheit sowie Erziehungsfragen.

Zurück
Datum: 22.03.2021