Herzlich willkommen

So schmeckt die Weihnachtszeit

Geschichten, Gesang, Gewürze – das waren die 3Gs der Weihnachtstagung für Religionslehrerende an Grund- und Förderschulen.

Ulrich Walter, Reinhard Horn und Beate Brauckhoff hatten wieder ein Gesamtpaket geschnürt, um auch in diesem Jahr die Advents- und Weihnachtszeit mit allen Sinnen erlebbar zu machen:

Geschichten rund um die Bedeutung von Bethlehem, der Stadt, die „Haus des Brotes“ übersetzt heißt. Die klösterlichen Wurzeln der Lebkuchen und Nikolaus, der den Beinamen „Speculus“ trug und damit den Spekulatius ihren Namen gab. Zumindest auf der Landkarte dorthin reisen, „wo der Pfeffer wächst“. Plätzchenduft und Kerzenschein.

Zum Schluss ging der Stern mit dem Zollstock noch einmal auf: Rückschau halten auf zwanzig Jahre Weihnachtsfortbildungen. Denn diese Tagung war die letzte Weihnachtstagung mit Ulrich Walter, der im kommenden Sommer in den Ruhestand treten wird. Allen Anwesenden war Rührung und Bedauern anzumerken. Wie gut, dass Reinhard Horn etwas vorbereitet hatte, um das Weihnachtskapitel mit Uli Walter mit Lachtränen zu schließen: Der bekennende schwarz-gelbe Fußballfreund Reinhard Horn hat, in einem Akt der Selbstverleugnung, in Gelsenkirchen ein Trikot für den gebürtigen blau-weißen Jungen Uli Walter bestellt und individuell beflocken lassen:
Ulrich Walter, die Nummer 1, für den Pas-TOR-wart.

Eine langjährige und harmonische Zusammenarbeit geht dem Ende entgegen, aber die freundschaftliche Verbundenheit wird bleiben.

Zurück
Datum: 07.12.2021