Herzlich willkommen

Nicht nur die Sonne lachte…

21 Lehrerinnen und Lehrer in Villigst voziert

Eine ganze Woche beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter der Überschrift „Ostererfahrungen ins Bild setzen“ damit, wie es gelingen kann mit Bildern das Ostergeschehen zu interpretieren.

Theologische Impulse, ein Überblick darüber, wie die Auferstehung als Thema der Kunst behandelt wurde und dynamische Bodenbilder gaben genug Anregungen selbst kreativ zu werden. So wurden vielfältige eigene Bilderwelten geschaffen und spannende Unterrichtsvorhaben entwickelt.

Der von den Teilnehmenden gestaltete Vokationsgottesdienst unter dem Motto „Das Auge kann nicht sagen zu der Hand: Ich brauche dich nicht. (1 Kor 12,21)“ wurde in einer wunderbar geschmückten Kapelle in Villigst gefeiert und brachte noch einmal die ganze theologische und religionspädagogische Kompetenz der Gruppe zum Ausdruck.

Wir freuen uns darüber, dass es diese Religionslehrer und Religionslehrerinnen gibt!

Beate Brauckhoff, Sabine Grünschläger-Brenneke und Malte Lojewsky

Zurück
Datum: 11.04.2022