Erholsame Sommerferien!

Gottes Bilder

Wer ist Gott? Wie ist Gott? Welche Erfahrungen habe ich bisher mit Gott gemacht?

Auf welche Bilder greife ich zurück, wenn ich von Gott rede? Welche Gottesbilder und -vorstellungen finden sich in der Bibel? Wie lässt sich im Dialog mit Judentum und Islam christlich von Gott sprechen? Welche Gottesvorstellungen und -bilder begegnen uns jenseits von Bibel und theologischem Diskurs; in literarischen Texten, in Games, in (Kurz-) Filmen? Welchen Gott lassen wir im Religionsunterricht zu? Den „lieben Gott“ oder gibt es auch Seiten an ihm, die uns mit ihm hadern lassen? – Mit diesen und vielen weiteren Fragen setzten sich die Teilnehmer*innen der Vokationstagung „Von der Vielfalt der Gottesbilder“ eine Woche lang auseinander und machten sie für die eigene Unterrichtspraxis produktiv.

Dabei zeigte sich nicht zuletzt im abschließenden Vokationsgottesdienst, der von den Teilnehmenden unter dem Motto „(Wir als) Gottes Bilder“ gestaltet wurde: Nicht nur unsere Gottesvorstellungen sind äußerst vielfältig, sondern – ganz nach 1. Kor 12 – auch die Begabungen, mit denen diese Religionslehrer*innen Schule und Kirche bereichern.

Wir wünschen ihnen für den Dienst an ihren Schulen Gottes Segen.

Ursula August und Malte Lojewsky

Zurück
Datum: 08.06.2022