Du kannst die Wellen nicht stoppen.
Du kannst nur lernen, auf ihnen zu reiten.

Spiel mit mir Geschichten von Gott und den Menschen

Mit Jeux Dramatiques Gleichnisse für den Religionsunterricht erschließen

Sorglos wie die Vögel unterm Himmel die Früchte des Feldes genießen, als Arbeiter im Weinberg sich mit Gerechtigkeit auseinandersetzen, fest gegründet den Stürmen des Lebens trotzen und zum Festmahl geladen werden …
All dies wurde für Lehrer*innen verschiedener Schulformen im Spiel Wirklichkeit.

Mit der theaterpädagogischen Methode Jeux Dramatiques erspielten die Teilnehmenden unter der Leitung von Sabine Grünschläger-Brenneke und Andreas Nicht verschiedene Gleichnisse, durchlebten sie und erfuhren, wie schnell diese alten Geschichten mit der eigenen Lebenswirklichkeit in Kontakt treten können.

„Mit Jeux Dramatiques werden neue Aspekte in bekannten Bibeltexten entdeckt“,  „Gefühle werden sichtbar“, „ich lernte neue Seiten von mir kennen und konnte sie ausleben“ und „ich habe  jetzt Lust Gleichnisse mit meinen Schülern*innen zu erarbeiten, die mir früher eher suspekt waren“, waren einige Äußerungen von Teilnehmenden. Ein weiterer Höhepunkt war eine Lesung weihnachtlicher Texte mit musikalischer Begleitung von Dirk Purz und Martina Fedder.

 

Zurück
Datum: 09.12.2019