Herzlich willkommen

Von Helden und Schurken

Vokationstagung in Münster

Ausgebildete Religionslehrkräfte benötigen für ihre Tätigkeit an den Schulen eine kirchliche Unter­richtserlaubnis. 19 von ihnen trafen sich in den Räumen der Mediothek Münsterland, um die so genannte Vokatio empfangen zu können.

Ralf Fischer, Schulreferent des Kirchenkreises Münster und Dozent des Pädagogischen Instituts in Schwerte-Villigst, sowie Dr. Thorsten Jacobi, Schulreferent der Kirchenkreise Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg, informierten über den Rechtsrahmen und das kirchliche Unterstützungssystem, die der Erteilung von evangelischer Religionslehre zugutekommen.

Außerdem luden sie die Kursteilnehmer*innen ein, anhand von bekannten und weniger bekannten Gestalten der Bibel zu entdecken, wie Gott im Blick auf seine Geschichte mit den Menschen zuweilen auch auf krummen Zeilen gerade schreiben kann. Denn in der Bibel haben Menschen oft mehrere Gesichter. Wer als berühmter Held daherkommt, hatte nicht selten auch seine berüchtigten Seiten. Und nicht jeder Schurke und Verräter handelte aus purer Boshaftigkeit. Einsichten, die auch im Schulalltag von Wert sein können.

Zurück
Datum: 27.11.2023