Das Gespräch suchen
mit dem der Antwort gibt - Gott.

Qualifizierungskurs Schulseelsorge 2019/2020 erfolgreich abgeschlossen!

14 Religionslehrer*innen und zwei Schulpfarrer*innen haben Anfang des Jahres den berufsbegleitenden Qualifizierungskurs Schulseelsorge des Pädagogischen Instituts erfolgreich abgeschlossen. In einem Festgottesdienst in der Kapelle von Haus Villigst wurden sie am 18. Januar für ihren Dienst gesegnet und erhielten beim anschließenden Empfang ihre Zertifikate.

Zuvor hatten sich die Kursteilnehmer*innen ein Jahr lang unter der Leitung von Thomas Schlüter (Pädagogisches Institut der EKvW) und Thomas Grebe (Schulpfarrer an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Lünen) u. a. in den Bereichen Gesprächsführung sowie Notfallseelsorge und Krisenintervention fortgebildet. Darüber hinaus erwarben sie zahlreiche weitere Kenntnisse und Fähigkeiten, die für die schulseelsorgliche Arbeit hilfreich sind.

Intensiv setzten sich die Teilnehmer*innen auch mit der Frage auseinander, wie gelebte Religion im Schulalltag - vom „normalen“ Gottesdienst, der Frühschicht im Advent, über Tage der religiösen Orientierung bis hin zum Pilgern - aussehen kann.

Weitere Informationen zur Schulseelsorge und zum Qualifizierungskurs Schulseelsorge finden Sie hier.

Zurück
Datum: 18.01.2020