Kitaprojekt Schokolade

Kinderarbeit – Kinderpower – Kinderrechte

König David in der Bibel und Kinder auf Kakaoplantagen

Ein gemeinsames Projekt von Brot für die Welt, dem Amt für MÖWe, der Lippischen Landeskirche und dem PI

Kinder sollen weltweit die gleichen Rechte und Chancen auf ein gutes Leben haben. Die Realität sieht aber leider in vielen Ländern, vor alle im Süden der Welt, ganz anders aus. Gemeinsam mit Brot für die Welt, dem Amt für MÖWe, der Lippischen Landeskirche und dem PI ist Material entstanden, dass Mitarbeitende in Kindergärten und Grundschule unterstützen möchte das Thema ausbeuterische Kinderarbeit zum Thema zu machen. In vielen uns lieb gewordenen Produkten steckt Kinderarbeit, wie zum Beispiel in der Produktion von Kakao. Aber an Produktionsbedingungen lässt sich etwas ändern, indem Menschen ihr Einkaufsverhalten überdenken. Kinder haben dazu durchaus ihre Meinung, halten sie nicht zurück und geben Erwachsenen neue Impulse.

Das Material „Kinderarbeit – Kinderpower – Kinderrechte. König David in der Bibel und Kinder auf Kakaoplantagen“ bietet Informationen und Anregungen, um das Thema spielerisch kennenzulernen. Die Geschichte von König David erzählt uns, dass Gott mehr in einem kleinen Hirtenjungen gesehen hat als alle anderen. Er wurde Musiker, Soldat und später König. Was könnte alles aus Kindern werden, wenn auch in ihnen mehr gesehen wird als billige Arbeitskräfte? Kreative Angebote mit Bodenbildern, Kamishibai-Erzählungen mit Figuren aus der beigefügten Bastelvorlage, Videos und vieles wurden zusammengestellt und steht Ihnen hier zur Verfügung.

Dieses Video wird ab dem 1. Mai zur Verfügung stehen:
In einem ca. 60-minütigen Video mit Reinhard Horn (Kinderliedermacher), Katja Breyer (Möwe) und Beate Brauckhoff (PI der EKvW) können sie erfahren, wie die Anregungen in Kita und Schule praktisch umgesetzt werden können.

Internationale Jahr zur Beseitigung der Kinderarbeit

Das Jahr 2021 wurde von der UNO zum „Internationalen Jahr zur Beseitigung der Kinderarbeit“ ausgerufen. Die evangelische Hilfsorganisation Brot für die Welt engagiert sich gegen ausbeuterische Kinderarbeit und für Kinderrechte, und so lautet das Jahresmotto: „Kindern Zukunft schenken“.