Konfi-Arbeit – Bausteine und Anregungen

Konfi-Material

Konfirmationen, Konzeptionen, Gruppentreffen, Freizeiten und Kommunikationsformen müssen reflektiert und unter sich immer wieder verändernden Bedingungen geplant und gestaltet werden.
Wir wollen mutmachen, auch unter diesen Bedingungen mit den Jugendlichen – den Konfirmand*innen, Teamer*innen und Teams – in Kontakt zu bleiben.

Dies kann analog oder digital geschehen – wesentlich ist jedoch, dass der Kontakt nicht abbricht. Kreative Versuche sind in diesen Tagen wichtig, sollten aber nicht zur Überforderung werden. 

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Empfehlungen und Praxisanregungen für die Konfi-Arbeit für Haupt- und Ehrenamtliche. Die Ideen und Bausteine sind erprobte Anregungen aus der Praxis, weiteres Material finden sie unter den angegebenen Links. 

Senden Sie gerne Ihre Bausteine und Erfahrungsberichte an Frau Keßner.
Bei weiteren Fragen und Beratungsbedarf steht sie ebenfalls zur Verfügung.

Empfehlungen zur KA

Aktuelle Hinweise zu den Corona-Empfehlungen der Landeskirche
⇒ Corona Update zur Gestaltung kirchlichen Lebens

Konfimandenarbeit

  • Es gilt die 3G-Regel.
  • Im Rahmen des Schulbesuchs erbrachte Tests sind ausreichend.
  • Es gilt auch hier angesichts des hohen Infektionsrisikos die Empfehlung: Mitarbeitende in der Konfirmandenarbeit verfügen über eine Immunisierung.

Beachten Sie bitte zum weiteren Austausch zu Konfirmandenarbeit die Netzwerktreffen KonfiArbeit in Westfalen, die Facebookgruppe KonfiArbeit in Westfalen und die weiteren Fortbildungsangebote.

Bei weiteren Fragen oder Beratungsbedarf wenden Sie sich gerne an:
Dr. Iris Keßner 

Advent und Weihnachten

Weitere Materialien und Ideen (auch für den KA3-Bereich) finden Sie auf unserer Seite „Primarbereich“

Spiele und Erlebnispädagogik

Dr. Iris Keßner

Dozentin, Pfarrerin

E-Mail schreiben
02304 755-261
 

Sabine Gravili

Verwaltungsmitarbeiterin

E-Mail schreiben
02304 755-166